CHRONIK DES VEREINS

Im Jahre 1973 trafen sich einige Modellfluginteressierte in Geiselberg, in der Gemarkung „In den Haselstückern“, um ihre Segelflugmodelle steigen zu lassen. Dies ist bei günstigen Wetterverhältnissen an den umliegenden Hängen möglich. Da das Interesse groß war, beschlossen sie die Vereinsgründung.

Die Vereinsgründung fand am 29.04.1974 mit folgenden Mitgliedern statt:

  • Könnel Friedolin
  • Koob Erich
  • Koob Wolfgang
  • Kubik Eugen
  • Pilarski Walter
  • Richter Herbert
  • Richter Winfried
  • Schmitt Harald
  • Stümpert Hans
  • Veldhuis Uwe
  •  

Als erster Vereinsvorsitzender wurde Winfried Richter gewählt. Er leitete die Vereinsgeschäfte bis 1976. Danach wurden gewählt für den Zeitraum:

  • von 1976 bis 1978 Hans Stümpert
  • von 1978 bis 1996 Erich Koob
  • seit 1996 Michael Wagner.
  •  

Im Herbst 1974 konnte die erste Start- und Landebahn für Motormodelle, eine Rasenpiste von ca. 90m Länge und 10m Breite, auf dem Gelände der Geschwister Schaaf angelegt werden.

Im Februar 1975 wurde es durch Zupachtung möglich, die Startbahn zu verlegen und einen Parkplatz neu anzulegen.

Die Start- und Landebahn verläuft in Ost- West-Richtung, ist ca. 130 m lang und ca. 30 m breit.

1994 fand zum 20-jährigen Bestehen im Bürgerhaus in Waldfischbach-Burgalben eine Modellausstellung statt.

1999 fand zum 25-jährigen Bestehen in der Halle der Firma Karosseriebau Becker in Geiselberg eine Modellausstellung samt Tombola und Flugsimulator statt.

2004 fand zum 30-jährigen Bestehen im neu gebauten Bürgerhaus in Geiselberg eine Modellausstellung statt.

Total Page Visits: 90 - Today Page Visits: 1